oder: Was Du schon immer über AMIGA-Lizenz-Schallplatten wissen wolltest.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

0 Antworten auf Decor

  • Hallo, ich bin auf der suche nach einer Amiga Platte von 1989. Feeling B. Hea Hoa Hoa Hea … Kann man diese noch irgendwo bekommen?
    Gruss Marko

  • Hallo, ich nutze hier mal die Möglichkeit um eine brennende Frage meinerseits eventuell klären zu können. Vor 1975, das genaue Jahr ist mir nicht bekannt, wurde die Kassette

    Eric Clapton – Erich Clapton C 50-222

    bei AMIGA herausgebracht.

    Hier der Link zu Discogs:
    https://www.discogs.com/de/Eric-Clapton-Eric-Clapton/release/3487042

    Laut Lied der Zeit Hompage gab es auch eine LP die aber nur im Intershop verkauft wurde.

    http://www.liedderzeit.de/Platten/kassetten/Kassetten%20C%2050-200.htm

    Ich konnte bis jetzt leider keine Bilder dieser Intershop Pressung bzw. sonstige Informationen dazu finden.
    Möglicherweise kann irgend jemand mir hier weiterhelfen.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Danke, einen schönen Sonntag noch,
    Wolfram

  • Hallo, kann mir jemand sagen an welchem Datum die Greatest Hits von Depeche Mode bei Amiga rauskam? Also nicht nur 1987, sondern an welchem Tag oder wenigstens in welchem Monat.
    Besten Dank im Voraus

  • !sehr fleißig! und hübsch anzusehen!

    Bei Amiga vs. Original solltest Du unbedingt die Leonard Cohen Greatest Hits mit aufnehmen.
    Auf den ersten Blick eine 1 zu 1 Übernahme inkl. Cover, aber es stellt sich heraus, dass
    1. zwei Titel mehr (!) auf der Amiga LP sind
    2. von den hier 14 nur 8 auf der Originalauflage zu finden sind
    3. also 6 neue Titel auf die Amiga LP gepresst wurden (einige, die erst nach der Original LP veröffentlicht wurden)
    4. auf dem Front Cover die Titel entfernt wurden, die nicht auf der Amiga LP erschienen sind

    Kurz und gut die Amiga Compilation ist genau genommen eine eigenständige VÖ, hätte man sich zu einem selbstgefertigten Cover und/oder abweichenden LP Titel entschieden, würde die Amiga LP nicht in den (z.Zt.) 128 Varianten auf Discogs untergehen. So bleibt sie ein „Geheim“tipp.
    Viele Grüsse und weiter Lust und Laune an/zu diesem Thema!

  • Hallo,

    habe als „Wessi“ aus Karlsruhe vor einiger Zeit damit begonnen, AMIGA-LP’s zu sammeln.

    Mir ist zwischenzeitlich bekannt, dass es ungefähr 2.000 Langspielplatten von AMIGA gibt – die genaue Zahl konnte ich leider noch nicht ermitteln, da mir nicht bekannt ist, wie viele
    der sechsstelligen Nummern nicht vergeben wurden.

    Ich selbst habe 124 nicht vergebene Nummern gezählt, sodass es also eigentlich nur 1876
    AMIGA-LP’s geben dürfte!?!

    Kann mir jemand die genaue Zahl nennen?

    Und wie viele davon sind LIZENZ-LP’s?

    Wäre nett, wenn mir weitergeholfen werden könnte!

    Gruß

    Rainer

  • Ich wüsste gerne wer damals das Lied mit FKK in der DDR besungen hatte und wenn Sie das Maß der Güte noch voll machen wollen, dann teilen Sie mir bitte auch noch mit, wer das „Mauern Lied“ gesungen hatte. Herzlichen Dank, Ihr Fan Gernolt Macht

    • Es gibt ein Lied „FKK“ von Juckreiz.
      Das „Mauerlied“ stammt von Pannach & Kunert (LP „Fluche, Seele, fluche“).

  • HAllo.

    Super das es so eine gibt. HAbe lange nach sowas gesucht, da mir noch einige LIZENZ-Platten fehlen.
    Wie komme ich an Platten ran?

    LG Andreas

  • Hallo an die Macher, im Zuge von Recherchen nach Lizenzplatten für meine DDR DJ Seite bin ich auf diese faszinierende Seite gestoßen. Ich muss sagen, Respekt für die Arbeit, Recherche und die Katalogisierung der ganzen Platten. Das grenzt ja an ein wissenschaftliches Archiv mit Nummern, Texten und allem, was die Platten beschreibt. Macht bitte weiter damit, ich freue mich über so viel Enthusiasmus mit dem diese wunderbare und kostbare Seite entstanden ist.

  • Hallo AMIGA Freunde,
    ich habe mal eine Frage bezüglich den ELVIS Veröffentlichungen.
    Es gibt offensichtlich 5 AMIGA Veröffentlichungen von ELVIS.
    Nun habe ich im Internet gelesen, daß es nur 2 oder 3 offizielle AMIGAs gibt, die anderen 2 sind nicht-offizielle Pressungen, so wie diese….
    https://www.discogs.com/Elvis-Presley-Aloha-Rehearsal-Show/release/7683931
    Hat jemand etwas mehr INFO wie diese „nicht offiziellen“ zustande kamen?
    Beziehungsweise, werden diese überhaupt zum AMIGA Katalog dazu gerechnet?
    Viele Grüße
    Jürgen

    • Hallo Jürgen,
      ich habe mir mal den Link angesehen und in meinen „Unterlagen“ recherchiert. Demnach gab es bei AMIGA eine LP (AMIGA 8 55 630 ) und eine Quartett-Single (AMIGA 5 56 190 – Weihnachten mit Elvis. Die in Deinem Link gezeigte Platte passt auch nicht in den offiziellen Nummerkreis des Labels AMIGA (beginnt mit 5 – Single – 17 cm – aber viele Lieder) und ist im „Rock & Pop Katalog 2015“ als „USA“ gelistet. Schau Dir doch auch mal den folgenden Link an: http://www.lied-der-zeit.de/Platten/Sonderproduktion/zuordnung.htm?search=Elvis .
      Vermutlich wollte AMIGA mit Elvis auch auf den amerikanischen Markt
      Danke und Gruß
      Thomas

    • Hallo Jurgen,
      diese LP und 2 andere (Elvis On Tour, 3 72 020 und That´s The Way It Is, soundtrack 2 71 190) sind US-Pirateplatten (Bootlegs) und haben mit DDR Amiga Produktion nicht zu tun. MFG Mila.

    • Die verlinkte LP „Aloha Rehearsal Show“ bei Discogs ist keine AMIGA Schallplatte. Weder die Katalognummer noch die Matrizierung entsprechen dem VEB-Katalog. Das ist ein Böser Bootleg, der sich als AMIGA ausgibt … Discogs listet übrigens „dieses“ AMIGA-Label als AMIGA (3) gesondert und stellt die Einträge eben nicht zu AMIGA (VEB Deutsche Schallplatten Berlin).

  • Da ich heute diese Seite zum ersten mal besuchte,mußte ich schon im Vorhinein feststellen,das bei weitem nicht alle Lizenzschallplatten aufgelistet sind.Mir viel es auf ,als ich nur nach einer LP suchte und das war Omega.Laut Fernsehen gab es ca. 600 versch. Lizenz LP’s in allen Musikrichtungen.

    mit freundl.Grüßen Thomas

    • Welcheplatten von Omega suchst du. Ich habe alle als Filmes und 13 als LP. Verkaufen geht nicht, aber die Music als m4a kann ich fertig machen.

      liebe Grüße
      Lutz
      Onlymac@gmx.de

  • Hallo, bin durch Zufall auf diese Homepage gestoßen.
    Sehr interessant!
    Kann es sein, dass folgende LP’s noch fehlen, die ich im Regal habe ?

    Interpret / Nr./ Kommentar von…/Jahr

    Paul Young 856 271 Wolfgang Tilgner 1987
    Kool&the Gang 856 211 Thomas Froese 1986
    The Rolling Stones 855 885 Ingolf Haedicke 1882
    Stevie Wonder Talking Book 855 581 Gottfried Schmiedel 1979
    The Kinks 855 888 Roland Radics 1982
    The Beatles 1967-1070 855 742 – ich habe ein anderes Cover,als abgebildet
    The Hollies 856126 Michael Wojtek 1985
    El Condor Pasa Die goldene PANFLÖTE 856 306 kein Kommentar

    Kann ich eine Info. bekommen, ob es Lizenzproduktionen waren ?
    M.E. schon, denn es sind ja die AMIGA-NUMMERN (85…..) drauf.

    Können gerne in Verbindung bleiben!

  • Hallo. Ist ja alles gut mit den Nummern (auch Matrix genannt). Was ist mit den Label Farben blau und lila. mfG Hartmut

    • Hallo Hartmut,
      die Farben haben sich bei AMIGA in Laufe der Jahre geändert. Ab 1981 waren die Labels überwiegend blau. Einen sehr schöne Übersicht findes Du auf der Internetseite „www.liedderzeit.de“ (Schallplattem -> Amiga -> Amiga-Label) oder direkt über diesen Link.
      Gruß Thomas

  • Ich habe die Amiga 855879 Double Fantasy John Lennon Yoko Ono müsste doch auch eine Lizenzplatte sein. Bin zufällig auf Ihre Seite gestoßen. Ist nicht schlecht. Suchte eine LP- liste
    wie ich sie für Singel und Quartett schon gefunden habe.
    Mit freundlichen Grüßen
    Knut

    • Die „Double Fantasy“ ist eine Lizenzübernahme von „WEA Musik, Hamburg/BRD“ und erschien 1982.

      Ich hätte Dir gerne geholfen, aber meine umfangreiche (nicht vollständige) Liste meiner Sammlung ist leider vor knapp zwei Monaten durch einen Datencrash „abgeraucht“ – 24 Stunden später verabschiedete sich auch noch die Sicherungsplatte :-(( .

      Eine sehr umfangreiche Seite im Netz ist auch http://www.liedderzeit.de.

      Gruß Thomas

      PS: Bei so einem Zufall (zwei Festplatten in 24 Stunden) ist man fast geneigt Lotto zu spielen. Ein 6-er mit Zusatzzahl ist da vermutlich wahrscheinlicher.

  • Hallo Thomas- Freund der Schallplatte! Im Buch“ Als ich fortging…Das große DDR-Rock-Buch“ von Christian Hentschel/Peter Matzke ISBN 978-3-355-01733-6 befindet sich im Anhang auch eine Liste mit Amiga-Lizenzschallplatten von 1965-1990(Verkauf).Unberücksichtigt blieben (Quartett)singels,diverse Jazz-und Bluesreihen sowie Lizenz LPs aus dem sozialistischen Ausland und Schlager.
    150 Stk .Habe sie alle gesammelt.Zugefügt habe ich The Mahavishnu Orchestra /John Mc Lauglin,Ravi Shanker,Tangerine Dream,Leonard Cohen,Aldi Meola/J.Mc L./Paco de Lucia
    Nicht gefunden aus der Liste: 1975 Eric Clapton, 1985 ja
    1975 The Sweet
    1990 The Oyster Band „Wide Blue Yonder“
    Sind die bei Amiga erschienen?
    1980 The Beatles „1967-1970“ 2 verschiedene Cover
    1981 Peter Maffay „Peter Maffay“ einmal mit Amiga-Aufdruck und ohne(Intershop?)
    Ansonsten ein schönes Sammelgebiet.
    Wünsche Dir weiterhin viel Freude mit der Seite und der Musik!!
    Gruß Exi

  • Hej!
    und einen netten Gruss aus Dänemark! Vielen Dank für diese Seite! Das ist exakt das was ich gesucht habe. Ich will nämlich gerne so 2-3 cd´s zusammenstellen mit TRABANT – Hits, soll heissen, Platten aus Ost und West die im Osten vertrieben wurden. Diese Seite wird mir jetzt sehr helfen diese Compilations so autentisch wie möglich zu gestalten. Weiter so!

  • 1989 oder Anfang 1990 erschien von AMIGA T.Rex Cosmic Dancer

    • 1980. Lizenzgeber: „Teldec Record Service Gmbh, Hamburg/BRD“ – AMIGA 8 56 493

  • Habe Fotos von beiden LPs, kann dir ne Mail mit Anhang schicken.

Schnellauswahl
Born on this day
27. November 2021
1701 Andre Celsius
1874 Chaim Weizman
1925 Ernie Wise
1935 Al Jackson Jr
1940 Bruce Lee
1942 Jimi Hendrix
1929 Alan Simpson
1959 Charlie Burchill
1959 Jim Kerr
Abrufstatistik
  • 105867Besucher insgesamt:
  • 172040Seitenaufrufe:
  • 6. Mai 2017seit dem: